Gestohlene Räume
Temporäre künstlerische Raumaneignungen


"Leftovers_5" Burn Down, 21.8.2014


Installationen/ Performance/ Film/ Musik

16.-24. August, 2014 | Stadionbrache Hardturm Zürich

Täglich 16:00 - 22:00



Mehr als zwanzig Kunstschaffende zeigen Arbeiten, die sich mit Fragen nach Raum und Boden, imaginären Bedeutungsräumen und dem kulturellen Potential von Orten auseinandersetzen. Installationen, Performances und Musik schaffen Möglichkeiten, die Besucherinnen und Besucher zu eigenen Entdeckungen einladen.

Das Kollektiv InstantFaktor und die eingeladenen Kunstschaffenden forschen mit dem Konzept ‚Gestohlene Räume‘ das kulturelle Potenzial der öffentlich zugänglichen, gemeinschaftlich genutzten Stadionbrache Hardturm aus: Welche Bedingungen setzen öffentliche und auch imaginäre (Bedeutungs-) Räume und wie lassen sie sich nutzen? Wie lässt sich die kulturelle Identität eines Raumes künstlerisch bearbeiten? Wie lässt sich künstlerisch in Dialog mit den Erinnerungsräumen des Ortes treten?

Die Stadionbrache ist einzigartig für die Stadt: das fast vier Hektar grosse Areal im Besitz der Stadt Zürich liegt seit über fünfeinhalb Jahren brach, trotzt seither den sich rasant ausbreitenden Neubauten von Zürich West und wird noch weitere Jahre offen und unbebaut bleiben. Seit 2011 steht es der Öffentlichkeit als vielfältig zwischengenutztes Urban Gardening- und Freizeitareal zur Verfügung und wird vom Verein Stadionbrache Hardturm, der die Nutzungsregeln aufstellt, in Gebrauchsleihe verwaltet.

Der bisher weitgehend ungenutzte Hartplatz in der Mitte der ehemaligen Stadiontribüne dient als Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung, die sich bis in den grünen Teil der Stadionbrache hinein ausbreitet. Die Kunstschaffenden greifen die Bedeutungsschichten und Fragen des Ortes auf, transformieren sie und setzen damit ihre Werke direkt am Ort mit ganz unterschiedlichen Mitteln um. Die Installationen arbeiten mit den Methoden des ,Active Spectatorship’ und der Partizipation. Das Publikum eignet sich den Raum flanierend an und ist eingeladen, gestalterisch teilzunehmen. Das Café des Visions - ein mobiles Kunstprojekt im öffentlichen Raum - sammelt diese Eindrücke der Festivalbesucher und macht sie sichtbar in Form eines Manifests.

Sponsoren und partner

Wir danken unseren Geldgebern herzlich für ihre grosszügigen Beiträge. Dem Verein Stadionbrache Hardturm danken wir ebenso herzlich für das Gastrecht und vielfältige Unterstützung. Les Digitales und Lukas Hofkunst danken wir für die Elektroinfrastruktur.

Anfahrt / Parkplätze

Tram 17 bis Hardturm
Tram 4 bis Sportweg
Parkhaus Hardturm, Hardturmstrasse 421

Verpflegung und Getränke

Das Café des Visions ist mit einer Lounge für gemütliches Picknicken und einem Grill ausgestattet. Ess- und Trinkbares bitte mitbringen. Restaurants in der Nähe: Pizzeria ‘Rucola’ bei Haltestelle Hardturm und Brasserie Bernoulli, Hardturmstrasse 269.

Kollekte

Da wir grosse Zeit- und Sachaufwände hatten und nur ein kleiner Teil davon durch Sponsorengelder gedeckt werden konnte, sind wir auf Ihre grosszügige Spende angewiesen. Jetzt schon herzlichen Dank für Ihren Beitrag! Die Kollektekasse befindet sich im Festivalzentrum (Café-des-Visions-Zelt) auf dem Hartplatz.

Die Stadionbrache Hardturm

Gastgeber von Gestohlene Räume ist der Verein Stadionbrache Hardturm, der das Areal der Stadt Zürich in Gebrauchsleihe verwaltet. Auf der Stadionbrache gelten u.a. folgende Regeln:

  • Keine Haftung
    Das Areal wird auf eigene Verantwortung betreten und benutzt. Der Verein Stadionbrache, der Verein InstantFaktor und die Stadt Zürich übernehmen keinerlei Haftung.

  • Sauber halten
    Bitte jeglichen Abfall und Hundekot selber wieder mitnehmen und selber entsorgen. Keine Entsorgung von Abfall auf dem Areal.

  • Rücksicht auf Anwohnende
    Keine Motoren, keine verstärkte Musik oder andere Aktivitäten mit hohen Lärmemissionen. Ab 22h gilt Nachtruhe. Übernachten auf dem Areal ist verboten.

  • Rücksicht auf dem Areal
    Sorgfalt gegenüber Installationen, Pflanzungen und anderen Projekten auf dem Areal.

    www.stadionbrache.ch

Toilette

Das Kompotoi befindet sich beim Eingang. Die Benützung ist gleich wie bei einem normalen Klo. Infos: www.kompotoi.ch

Organisation / Impressum

Veranstalter:
InstantFaktor (www.instantfaktor.ch)

Team: Anna Graber, Melanie Katz, Daniel Schellenberg, Markus Urbscheit, Lina West

Projektleitung / Kontakt während Festival:
Markus Urbscheit, 079 479 63 77